Zickenumpa

U

Unterhutpflege – Oberbegriff für die Pflege von Kopfhaut und Haaren unter den erschwerten Bedingungen eines musizierenden Hutträgers. Gepflegt wird für gewöhnlich durch kurzzeitiges Absetzen des Hutes bei zunehmendem Mond. Ausnahmen bilden lediglich die Wochen vor und nach dem „Tag des Bieres“. Als Pflegemittel wird für gewöhnlich der Anblick klaren Wassers, in Ausnahmefällen auch frische Luft, empfohlen. Der Hut selbst bedarf keinerlei Pflege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s