Zickenumpa

F

Zickipedia

Fräulein Palinka – Inhaberin des Patents für die alkoholische Gärung und erste offizielle Schnapsbrennerin auf dem Gebiet des heutigen Rumäniens. Um 1641 geboren lebte sie viele Jahre am Rande der Walachei vom Pflaumenanbau. Nachdem sie, eher zufällig, die Gärung beim Genuss ihres Pflaumensafts entdeckte, arbeitete sie fieberhaft an der Steigerung des Alkoholgehalts. Schließlich entdeckte sie 1699 das Geheimnis der Destillation. Der so gewonnene Pflaumenschnaps erhielt ihren Namen und wurde sehr erfolgreich. Auf das „Fräulein“ wurde später verzichtet, um auch bei männlichen Trinkern an Akzeptanz zu gewinnen. In Rumänien ist „Palinka“ oder „Tuicá“, wie er heute auch genannt wird, parallel zum Lei als Zahlungsmittel zugelassen. Fräulein Palinka starb 1740, beinahe hundertjährig, bei der Explosion einer Flasche aus ihrem Urbrand. Ihr zu Ehren werden die Verkäuferinnen von Pflaumenschnaps noch heute „Fräulein Palinka“ genannt. (Link)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s