Zickenumpa

Archiv für Mai, 2016

Sensationsfund in Frankreich

470px-la_marche_kc3b6pfe
La Marche älter, als gedacht
Schon wesentlich früher, als bisher gedacht, lassen sich Spuren der Zickenumpakapelle La Marche nachweisen. In der Höhle von La Marche nahe Lussac-les-Châteaux in Frankreich, fanden Forscher 1937 erste Bilder der Band. Da sie der Kultur der Magdalénier vor etwa 12000 Jahren zugeordnet werden, sind sie zwar lediglich geritzt, aber verblüffend lebensecht. Tatsächlich sind alle aktiven und ehemaligen Mitglieder der Kapelle zu erkennen. Durch diesen Fund läßt sich nun in Ansätzen auch die seltsame Verbundenheit ihrer Musik zum Gemecker urzeitlicher Wildziegen erklähren.
Advertisements

Jubiläumswochenenden

lm-reitwein-2014

Liebe Freunde,

an den nächsten zwei Samstagen gehören wir zwei Jubilaren. Zum Einen spielen wir am 21. Mai zur 700 Jahrfeier im schönen Reitwein, zum Anderen geben wir am 28. Mai ein Konzert zum zehnten Geburtstag des verbuendungshaus fforst.

Am Besten nehmt ihr euch nichts weiter vor, ladet eure Freunde ein mitzukommen und plant den Sonntag ein, um auszukomern.

Määäää,
Eure Zicken


Landpartie auf Zickenart

Liebe Freunde,

am kommenden sehr langen Wochenende treiben wir uns im schönen Wendland herum. Anlass ist die Kulturelle Landpartie. Drei Orte stehen schon fest und vielleicht ergibt sich noch was Gemütliches am Rande.

06. Mai – 20:00 Uhr – Bülitz 40
07. Mai – 14:00 Uhr – Villa Wendland
07. Mai – 19:00 Uhr – Wendlandbrauerei

Määääh,
Eure Zicken